News-Detail

Schweizer Duos in Qinzhou out

Für die beiden Schweizer Beachvolleyball-Duos Nicole Eiholzer/Dunja Gerson und Quentin Métral/Simon Hagenbuch bedeutete die 1. Runde des bereits für 2018 zählenden Dreistern-Turniers der World Tour im chinesischen Qinzhou Endstation.

Eiholzer/Gerson unterlagen den Amerikanerinnen Laura Fendrick (WM-Zweite 2017 mit April Ross) und Nicole Branagh 13:21, 18:21. Métral/Hagenbuch, die sich bei ihrem ersten World-Tour-Einsatz via Qualifikation ins Hauptfeld gespielt hatten, verloren gegen die hoch talentierten Norweger Christian Sandlie Sörum/Mathias Berntsen 15:21, 17:21.

In Qinzhou lässt der internationale Volleyball-Verband eine neue Regel testen. Ein Block zählt, zumindest in der Phase bis Anfang 2018, wie im Hallenvolleyball nicht als eine von maximal drei Berührungen, um den Ball auf die andere Seite des Netzes zu spielen.

Kategorie: Beachvolleyball