Die Mobiliar Topscorer

In den NLA-Clubs der Frauen und der Männer lohnt sich das Punktesammeln seit der Saison 13/14 doppelt: Wer am meisten Punkte (Service, Angriff, Block) für das Team erzielte, durfte im darauffolgenden Spiel das Topscorer-Shirt mit dem grossen Auszeichnungsstern tragen. Und mit jedem Punkt gewann der Topscorer oder die Topscorerin einen Geldbetrag, der am 30. März 2016 von der Mobiliar an den jeweiligen Club ausbezahlt wurde und in den Nachwuchs investiert werden muss. Insgesamt erspielten die Clubs 100’000 Franken.

Männer

Rang Spieler Team Punkte Angriff Service Block
1 Daniel Rocamora #7 Volley Schönenwerd I 154 131 13 10
1 Sébastien Steigmeier #7 Volley Amriswil I 154 126 14 14
3 Nemanja Bozic #12 Lausanne UC I 146 127 5 14
4 José Fabian Martinez #18 biogas volley näfels I 141 120 8 13
5 Luka Babic #7 Chênois Genève Volleyball I 134 115 4 15
5 Gerrard Lipscombe #99 Volley Top Luzern 134 116 12 6
7 Joel Roos #12 Burgerstein Vitamine Volley Jona 105 87 9 9
8 Stig Döös #99 VBC Einsiedeln 83 71 8 4

Frauen

Rang Spielerin Team Punkte Angriff Service Block
1 Monika Salkute #4 Edelline Köniz 162 131 13 18
2 Sarah Van Rooij #15 VBC Cheseaux I 157 131 15 11
3 Karin Palgutova #8 Volley Lugano I 156 136 7 13
4 Laura Künzler #14 Sm`Aesch Pfeffingen I 148 107 18 23
5 Daniela Elisabeth Campbell #14 Viteos NUC I 147 119 14 14
6 Sabel Moffett #17 TS Volley Düdingen I 145 92 10 43
7 Katerina Holaskova #11 VC Kanti Schaffhausen I 138 79 21 38
8 Taylor Milton #12 Volley Top Luzern 130 118 6 6
9 Carla Castiglione #14 Hôtel Cristal VFM 106 88 14 4
10 Olesia Rykhliuk #7 Volero Zürich I 96 76 14 6