Volleyball Supercup 2024

Der zehnte offizielle Volleyball Supercup findet am Samstag, 19. Oktober 2024 in der Mobiliar Arena in Gümligen (Bern) statt.

Wer holt sich den ersten Titel der Saison 2024/2025: Viteos NUC oder FKB Power Cats Düdingen bei den Frauen, Volley Schönenwerd oder Volley Amriswil bei den Männern? Die Paarungen versprechen auch in diesem Jahr einen spannungsgeladenen Wettkampftag. 

Da die Anzahl der Parkplätze vor Ort begrenzt ist, empfehlen wir allen Zuschauerinnen und Zuschauern, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Anreise

Programm

Samstag, 19. Oktober 2024 | Mobiliar Arena – Gümligen BE

ca. 09.00 UhrKids Day: Kids Volley Turnier und Schnuppertraining für 5–12-Jährige. Zusätzlich der Skills Parcours präsentiert von der Mobiliar und der CONCORDIA. 
12.00 UhrPasta Plausch für die Kids (offeriert von der Mobiliar und CONCORDIA)
13.30 UhrHallenöffnung
14.30 UhrSupercup Männer Volley Schönenwerd – Volley Amriswil

17.30 Uhr

Supercup Frauen Viteos NUC – FKB Power Cats Düdingen

Chênois Genève Volleyball gewinnt den Supercup 2023

Bei der neunten Austragung des Volleyball Supercups trifft Meister Volley Schönenwerd auf Cupsieger Chênois Genève Volleyball. Die Genfer können sich gegen die Solothurner behaupten und gewinnen am Ende mit 3:0. Das Spiel war aber knapper, als es das Resultat vermuten lässt.

Chênois Genève Volleyball gewinnt den ersten Titel der Saison! Im Volleyball Supercup setzt sich das Team gegen den amtierenden Meister mit 3:0 (26:24, 27:25, 25:18) durch. Volley Schönenwerd war einem oder auch zwei Satzgewinnen zwar äusserst nahe, konnte seine Satzbälle aber nicht verwerten. Im zweiten Satz drehten die Genfer einen 20:24 Rückstand noch zu ihren Gunsten, bevor sie im dritten dann den Satz zumachen konnten.

Stimmen zum Spiel

Team-Kapitän des Siegerteams Jovan Djokic angesprochen auf das Comeback im zweiten Satz: «Wir hatten nichts zu verlieren. Unser Coach sagte im Timeout zu unserem Servicespieler, dass er volles Risiko gehen soll. Wir hatten sicher auch ein wenig Glück, denn man gewinnt nicht immer fünf oder sechs Punkte in Serie.»

Chênois’ Headcoach Marco Camperi zum Spiel. «Es ist immer schön, einen Titel gewinnen zu können. Nun steht aber die Saison bevor und dort haben wir einen grossen Traum...»

Volley Schönenwerd vs. Chênois Genève Volleyball: 0:3 (24:26, 25:27, 18:25)

Best Player Volley Schönenwerd: Julian Fischer
Best Player Chênois Genève Volleyball: Valentin Kordas

Match Report

Viteos NUC holt sich den ersten Titel der Saison

Die Neuenburgerinnen bezwingen FKB Power Cats Düdingen mit 3:0 und gewinnen zum dritten Mal in Serie den Volleyball Supercup.

Die Neuenburgerinnen starten so in die Saison, wie sie die letzte abgeschlossen haben: mit einem weiteren Titel. Die Volleyballerinnen aus Düdingen können dem Team um Headcoach Lauren Bertolacci zwar lange Paroli bieten, müssen sich am Ende aber trotzdem mit 0:3 geschlagen geben. Dabei dreht Viteos NUC im dritten Satz einen 1:6 Rückstand noch zu seinen Gunsten. 

Stimmen zum Spiel

Headcoach Lauren Bertolacci zum Sieg von Viteos NUC: «In der Vorbereitung hatten wir Hochs und Tiefs in unserem Spiel, eine solch gute Leistung hatte ich bisher von uns noch nicht gesehen. Ich habe dem Team vor dem Spiel gesagt, dass das Mentale den Unterschied über Sieg oder Niederlage ausmachen wird. Ich bin sehr glücklich, dass wir genau dies heute umsetzen konnten.»

Teamcaptain Sarah Trösch erklärt nach dem Spiel: «Wir haben während der Vorbereitung gut an unserer Transition gearbeitet. Auch Block/Defence hat heute super funktioniert, was es für unser Spiel einfacher gemacht hat.»

Viteos NUC vs. FKB Power Cats Düdingen: 3:0 (25:20, 25:19, 25:20)

Best Player Viteos NUC: Méline Pierret
Best Player FKB Power Cats Düdingen: Bruna Fernanda da Silva Ferreira

Match Report

Presenting Partner

Hauptsponsor

Goldsponsoren

Partner