Swiss Volley Cup Final

Der nächste Cup Final findet am Samstag, 31. März 2018 in der St.-Leonhard-Halle in Fribourg statt.

Volero Zürich und Volley Amriswil sind Cupsieger 2017

Die Volleyballerinnen von Volero Zürich haben wie erwartet zum zwölften Mal in den letzten 13 Jahren den Schweizer Cup gewonnen. Die favorisierten Zürcherinnen setzten sich im Final gegen Aesch-Pfeffingen in Freiburg mit 3:0 (25:18, 25:19, 25:22) durch.

Die Volleyballer aus Amriswil sind ihrer Favoritenrolle im Cupfinal gegen den Rivalen aus Näfels gerecht geworden. Die Thurgauer gewannen den Klassiker in der mit 2750 Zuschauern ausverkauften St. Leonhard-Halle in Freiburg mit 3:1 (23:25, 25:21, 25:13, 25:15).

Der Cornèrcard Volley Cup Final ist die Krönung des Indoor-Cups. Jedes Jahr im Frühling wird beim Cup das Siegerteam bei den Frauen und bei den Männern ermittelt.
Die teilnehmenden vier Mannschaften (je zwei Frauen- und zwei Männer-Mannschaften) gehen aus dem während der Saison ausgetragenen Wettbewerb im K.O.-System hervor.

Beim Cup werden auch jeweils die Swiss Volley Indoor Awards für besondere Leistungen verliehen: Most Valuable Player (MVP), Best Swiss Player und Youngster of the Year.

Wettbewerbe, Spiele, Pausenanimation und das traditionelle Kids-Training mit Volleyballprofis ergänzen die sportlichen Höchstleistungen der Finalisten. Über 5000 Zuschauer lockt der Final-Event jährlich an.

 

Impressionen Cornèrcard Volley Cup Final 2017