Schulthess Klinik
Die Mobiliar
Coop
Die Mobiliar Topscorer 14/15

In den jeweils zehn NLA-Clubs der Frauen und der Männer lohnt sich das Punktesammeln seit der Saison 13/14 doppelt: Wer am meisten Punkte (Service, Angriff, Block) für das Team erzielte, durfte im darauffolgenden Spiel das Topscorer-Shirt mit dem grossen Auszeichnungsstern tragen. Und mit jedem Punkt gewann der Topscorer oder die Topscorerin einen Geldbetrag, der am 31. März 2015 von der Mobiliar an den jeweiligen Club ausbezahlt wurde und in den Nachwuchs investiert werden muss. Insgesamt erspielten die Clubs 100’000 Franken.

Männer
Rang # Spieler/In Team Angriff Service Block Total
1. 15 Yusnaikel Argilagos Sogo VBC züri unterland 473 31 31 535
2. 10 Zlatko Pulko biogas volley näfels I 428 34 52 514
3. 7 Aleksandar Milovancevic VBC Einsiedeln 377 34 27 438
4. 1 Jérôme Corda Lutry-Lavaux Volleyball I 349 32 48 429
5. 1 Jirayu Raksakaew Lausanne UC I 360 19 30 409
6. 2 Nikola Renovica Volley Amriswil I 350 14 21 385
7. 7 Jan Schnider Volley Schönenwerd I 275 37 36 348
8. 7 José Roberto De Sousa Vieira Chênois Genève Volleyball I 301 15 18 334
9. 11 Luca Beeler Burgerstein Vitamine Volley Jona 226 12 27 265
10. 10 Caio Provenzano De Prà #Dragons Lugano 211 21 14 246
Frauen
Rang # Spieler/In Team Angriff Service Block Total
1. 10 Nicole Koolhaas Hôtel Cristal VFM 294 29 131 454
2. 5 Kylie Atherstone TS Volley Düdingen I 348 40 43 431
3. 14 Kathleen Luft Viteos NUC I 309 28 37 374
4. 14 Laura Künzler Sm`Aesch Pfeffingen I 260 27 55 342
5. 1 Ellen Amaral VBC Cheseaux I 299 22 20 341
6. 6 Samantha Middleborn VC Kanti Schaffhausen I 213 28 89 330
7. 7 Olesia Rykhliuk Volero Zürich I 276 28 25 329
8. 13 Linda Kronenberg FC Luzern I 281 31 12 324
9. 14 Anika Schulz Volley Köniz 263 18 41 322
10. 9 Anja Lutz Volley Toggenburg I 214 3 21 238
Die Mobiliar Topscorer
 
DE
FR