Schulthess Klinik
Die Mobiliar
Coop

Jugend Mädchen

2016

Planung Nationalteams

Das Jugend-Nationalteam der Mädchen

... hat eine Fanpage auf Facebook >>

8-Nationenturnier vom 27.-31. Juli 2016 in Matosinhos POR

27.07.2016
14h00 ITA – GER
16h00 NED – SUI
18h00 ESP – FRA
20h00 BEL - POR


28.07.2016

14h00 GER – SUI
16h00 ITA – NED
18h00 FRA – POR
20h00 ESP - BEL


29.07.2016

14h00 NED – GER
16h00 SUI – ITA
18h00 BEL – FRA
20h00 POR - ESP


30.07.2016

14h00 3rd Pool A x 4th Pool B
16h00 3rd Pool B x 4th Pool A
18h00 1st Pool A x 2nd Pool B
20h00 1st Pool B x 2nd Pool A


31.07.2016
14h00 Loser SF-4 x Loser SF-3
16h00 Winner SF-4 x Winner SF-4
18h00 Loser SF-2 x Loser SF-1
20h00 Winner SF-2 x Winner SF-1

 

Foto vom Youth Alpen Trophy (Januar 2016) @Werner Schläpfer

Auslosung der Qualifikation für die EM U18 2017

Die 2. Runde der EM-Qualifikation findet vom 12.-15. Januar 2017 (Ort noch offen).

2015

Nach der EM U18 im April 2015 beginnt ein neues Jugend-Nationalteamzyklus mit den Mädchen 2000+.
Das Jugend-Nationalteam 00+ wird von Head Coach Johannes Nowotny und Assistenz-Trainer Bruno Zürcher trainiert.

2015 bestritt das Jugend-Nationalteam 00+ die WEVZA Girls U16 Championship und beendete das Turnier auf dem 5. Platz.

Mehr Infos (WEVZA Website) >>

Spielplan und Resultate >>

Die Mädchen an der WEVZA U16 Meisterschaft
Das Jugend-Nationalteam 00+ im Juni 2015

EM-Qualifikation U18 (Kader 98+)

Das Jugend-Nationalteam U18 bestreitete vom 8. bis 11. Januar 2015 die 2. Qualifikationsrunde für die U18-Europameisterschaft 2015. Am Turnier in Subotica (SRB) traf das Team von Nationaltrainer Johannes Nowotny auf Gastgeber Serbien, Frankreich und die Ukraine.

Nachdem die Schweiz bislang jeweils nur in den Juniorinnen- und Juniorenkategorien (U19 Frauen/U20 Männer) an der EM-Qualifikation teilgenommen hatte, sollen in Zukunft auch die beiden Jugend-Nationalteams (U18 Frauen bzw. U19 Männer) regelmässig die Qualifikationswettkämpfe der jüngeren Alterskategorien bestreiten. „Die U18-Spielerinnen sollen dabei in erster Linie lernen, mit der Situation eines internationalen Ernstkampfes umzugehen. In einem Jahr bei der Qualifikation zur U19-EM sollen ihnen diese Erfahrungen dann zugute kommen“, erklärt Nowotny das neue Vorgehen. „Aber natürlich bestreiten wir das Turnier auch mit dem Ziel, möglichst viele Spiele zu gewinnen.“ Um sich für die EM-Endrunde in Bulgarien zu qualifizieren, mussten die Schweizerinnen das Turnier in Serbien entweder gewinnen oder zu den drei besten Zweitklassierten der acht Qualifikationsgruppen gehören. Das Schweizer Team beendete aber das Turnier auf dem 3. Rang und konnte sich somit leider nicht für die EM qualifizieren.

>> Infos & Resultate 2. Runde EM-Qualifikation, vom 8.-11. Januar 2015 in Serbien

Nationalteam Mädchen 98+ (Foto: CEV)

2014

WEVZA Volleyball Championship U17 Girls

Das Jugend-Team der Mädchen 1998+ beendet das WEVZA-Turnier auf dem 6. Platz!

Rangliste
1. Italien
2. Deutschland
3. Belgien
4. Die Niederlande
5. Spanien
6. Schweiz
7. Portugal
8. France

Nationalteam Mädchen 98+ (Foto: Werner Schläpfer)
 
DE
FR