News

14.03.2016
Volley Lugano ersetzt Toggenburg in der NLA

In der Schweizer Volleyballmeisterschaft entfallen diese Saison die Auf-/Abstiegsrunden NLA/NLB. Bei den Frauen zieht sich das auch nach 24 Partien noch sieglose Toggenburg freiwillig in die zweithöchste Spielklasse zurück. Dessen NLA-Platz übernimmt Volley Lugano, das als einziges NLB-Team Interesse am Aufstieg bekundet. Für die definitive Promotion müssen die Tessinerinnen allerdings die Lizenzierungs-Anforderungen des Verbands erfüllen.

 

Da bei den Männern kein Team aus der zweithöchsten Spielklasse aufsteigen will, wird die Nationalliga A auch nächste Saison von den bisherigen nur neun Mannschaften bestritten.

 

COPYRIGHT by Schweizerische Depeschenagentur AG (sda/ats), Bern

ALL RIGHTS RESERVED WORLDWIDE - FOR PERSONAL USE ONLY

Kategorie: Volleyball

 
DE
FR