News

14.01.2016
Neuchâtel UC nun auf Platz 3

Die Volleyballerinnen vom Neuchâtel UC haben das Nachtragsspiel gegen Franches-Montagnes 3:1 gewonnen und sind auf Rang 3 vorgerückt.

Die Neuenburgerinnen gewannen die ersten zwei Sätze deutlich (25:17, 25:18). Im dritten Durchgang war auch Franches-Montagnes besser im Spiel. Mit mehr als zwei Punkten legte in dieser Phase keine Equipe vor, die Gäste verwandelten schliesslich den zweiten Matchball. Danach setzte sich der NUC wieder früh ab, entschied den vierten Satz wieder klar (25:16) und die Partie für sich. Die Jurassierinnen, die noch ein wenig um die Finalrunden-Teilnahme bangen müssen, feierten vor Weihnachten vier Siege in Folge, darunter war das 3:0 im Cup-Viertelfinal gegen den NUC.

 

Verschoben wurde die Partie aufgrund der Olympia-Qualifikationsturniere. Vier Akteurinnen der beiden Teams nahmen teil, wobei die Argentinierinnen von Franches-Montagnes, Josefina Fernandez und Natalia Aispurua, gar die Teilnahme in Rio erreichten. Ebenfalls im Einsatz standen letzte Woche ihre Teamkollegin Nicole Koolhaas mit den Niederlanden sowie die Neuenburgerin Megan Cyr für Kanada.

 

COPYRIGHT by Schweizerische Depeschenagentur AG (sda/ats), Bern

ALL RIGHTS RESERVED WORLDWIDE - FOR PERSONAL USE ONLY

Kategorie: Volleyball

 
DE
FR