News

01.01.2016
Schweizer Sieg zum Jahresauftakt

Das Schweizer Volleyball-Nationalteam der Männer ist mit einem Sieg in das neue Jahr gestartet. Die Mannschaft von Dario Bettello schlug zum Auftakt des Vierländerturniers in Luxemburg Island mit 3:1 Sätzen.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten setzten sich die Schweizer letztlich doch noch souverän 26:24, 23:25, 25:17, 25:11 durch. "Die lange Pause seit dem letzten Zusammenzug war uns zu Beginn der Partie anzumerken", sagte Nationaltrainer Bettello, der im Aussenangriff auf drei Debütanten setzte. "Wir brauchten zwei Sätzen, bis wir auf unser Niveau zurückgefunden haben." Ihr zuvor letztes Länderspiel hatten die Schweizer im Juli an der Universiade Gwangju (KOR) bestritten.

 

Auch in den weiteren Partien in Luxemburg gegen den Gastgeber am Samstag und gegen Dänemark am Sonntag geht es für Bettello und sein Team in erster Linie darum, Spielpraxis zu sammeln und Automatismen zu trainieren. Im Mai stehen mit der ersten Phase der EM-Qualifikation in Georgien gegen den Gastgeber, Aserbaidschan und Schweden sowie dem Start in die WM-Qualifikation wegweisende Wochen an.

 

Luxemburg. Vierländerturnier (Novotel Cup). Männer: Schweiz - Island 3:1 (26:24, 23:25, 25:17, 25:11). - Die Schweizer Aufstellung: Giger, Roos, Wetzel, Müller, Brändli, Hänggi, Sutter (Libero); Gygli, Walzer, Steigmeier, Eichhorn, Ehrat.

 

Die weiteren Spiele. Samstag, 2. Januar: Luxemburg - Schweiz (17.30 Uhr). - Sonntag, 3. Januar: Schweiz - Dänemark (10.00 Uhr).

 

COPYRIGHT by Schweizerische Depeschenagentur AG (sda/ats), Bern

ALL RIGHTS RESERVED WORLDWIDE - FOR PERSONAL USE ONLY

Kategorie: Volleyball

 
DE
FR