Schulthess Klinik
Die Mobiliar
Coop
News

30.12.2015
Start in ein ereignisreiches Jahr

Mit einem Vierländerturnier in Luxemburg startet des Nationalteam der Männer vom 1. bis 3. Januar in ein ereignisreiches Jahr 2016 mit EM- und WM-Qualifikation. Gegner im Kleinstaat für das Team von Trainer Dario Bettello sind der Gastgeber sowie Dänemark und Island.

Für die Schweiz dient das Einladungsturnier als erste Standortbestimmung im Hinblick auf die 1. Qualifikations-Runde für die EM 2017. In Georgien werden die Schweizer vom 19. bis 22. Mai auf die Georgier sowie Schweden und Aserbaidschan treffen. Um in die nächste Runde einzuziehen, werden die Schweizer das Turnier gewinnen müssen oder darauf hoffen, als einer der besten Gruppenzweiten weiterzukommen. Unmittelbar nach der EM-Qualifikation findet auch bereits die erste Ausscheidungsrunde für die WM 2018 statt.

 

In Luxemburg testet Bettello am sogenannten "Novotel Cup" auch Spieler, die erste Erfahrungen auf internationalem Parkett sammeln sollen, so zum Beispiel Lorenz Eichhorn (Luzern) oder Luca Müller (Schönenwerd). Den Grossteil des jungen Aufgebots stellen Spieler von Schönenwerd (4), Näfels und Amriswil (je 3).

 

Luxemburg. Vierländerturnier (Novotel Cup). Schweizer Spielplan. Freitag, 1. Januar: Schweiz - Island (12.30 Uhr). - Samstag, 2. Januar: Luxemburg - Schweiz (17.30 Uhr). - Sonntag, 3. Januar: Schweiz - Dänemark (10.00 Uhr).

 

Schweizer Aufgebot: Christoph Hänggi (Mitte/Schönenwerd), Marco Gygli (Passeur/Näfels), Marc Walzer (Mitte/Näfels), Reto Giger (Passeur/Schönenwerd), Sébastien Steigmeier (Diagonal/Amriswil), Elias Wetzel (Aussen/Amriswil), Joel Roos (Diagonal/Jona), Manuel Sutter (Libero/Näfels), Lorenz Eichhorn (Aussen/Luzern/Emmen-Nord), Thomas Brändli (Mitte/Amriswil), Samuel Ehrat (Mitte/Näfels), Luca Müller (Aussen/Schönenwerd). - Trainer: Dario Bettello.

 

Änderung im Aufgebot: Marc Walzer ersetzt verletzten Simon Hofstede

 

COPYRIGHT by Sportinformation Si AG, Zürich

ALL RIGHTS RESERVED WORLDWIDE - FOR PERSONAL USE ONLY

Kategorie: Volleyball
 
DE
FR